VORTEIL AACHen - DürEN bereitet junge Flüchtlinge innerhalb eines Jahres praktisch, fachtheoretisch und sprachlich auf eine Ausbildung vor.
Die jungen Erwachsenen erproben sich unter realen wirtschaftlichen Bedingungen: von der Entwicklung des Produkts, über Produktion und Verarbeitung bis hin zum Verkauf und zur Vermarktung. Der Fokus liegt auf dem gewerblich-technischen, handwerklichen und logistischen Bereich.

Ein multiprofessionelles Team vermittelt dabei zielgerichtet und systematisch berufliche, sprachliche, soziale sowie kulturelle Kompetenzen. Selbstverständlich ist auch intensives Bewerbungscoaching und individuelle Unterstützung in der Berufsorientierung. Zielsetzung ist es, unter Berücksichtigung der Persönlichkeit und der beruflichen Vorerfahrung eine realistische Berufsperspektive zu entwickeln.

Das Projekt wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert und hat eine Laufzeit von drei Jahren.

Fortlaufend suchen wir Praktikantinnen / Praktikanten, insbesondere für Projekte in der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten, am Standort Aachen.

Wir bieten Ihnen:

• Einblicke in die Arbeit der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten
• interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
• eine angenehme Arbeitsatmosphäre

Ihre Aufgaben:

• Freude an der Arbeit mit Erwachsenen und Jugendlichen
• Kreativität und mentale Belastbarkeit
• Offenheit und Feingefühl Menschen gegenüber, die keine oder wenige Deutschkenntnisse haben und aus anderen Kulturkreisen stammen


   Weiterlesen...

Über die low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH kann eine Zuweisung in einen ESF-BAMF Sprachkurs, d.h. einem berufsbezogenen Sprachkurs, erfolgen.

Der berufsbezogene ESF-BAMF Sprachkurs verbindet Deutschunterricht, berufliche Qualifizierung und die Möglichkeit, einen Beruf durch ein Praktikum näher kennenzulernen.
Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier: Internetseite des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF)

Wenn Sie Interesse an einem Sprachkurs haben, dann kommen Sie in die offene Sprechstunde.

Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  • Eine Kopie des aktuellen Leistungsbescheides und
  • eine Kopie der aktuellen Aufenthaltspapiere

Voraussetzung für die Teilnahme an einem Sprachkurs ist

  • der mindestens nachrangige Zugang zum Arbeitsmarkt
  • und Basiskenntnisse (A1) der deutschen Sprache.

Sind Sie bereist Kunde des Jobcenters, dann wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Fallmanager.

Sprechstunden zur Anmeldung und Beratung


   Weiterlesen...

Am Donnerstag, dem 15.9. war es endlich soweit. Auf Einladung der Abgeordneten Jansen (MdL SPD) besuchte eine interessierte Gruppe den Landtag in Düsseldorf.

Klicken Sie, um das Foto zu vergrößern

Zunächst hatten die Teilnehmer an der Exkursion die Möglichkeit, eine Plenarsitzung mit zu verfolgen. Kaum saßen sie auf der Besuchertribüne, kam Ministerpräsidentin Kraft zur Rede ans Mikrofon.


   Weiterlesen...

Unter der Internetadresse www.asylindeutschland.de wird in einem Video erklärt, wie das Asylverfahren abläuft. Das Video kann in verschiedenen Sprachen angesehen werden: Deutsch, English, Französisch, Sorani, Urdu, Albanisch, Arabisch, Kurmandschi, Mazedonisch, Tigrinisch, Bosnisch, Farsi und Serbisch.

 


   Weiterlesen...