VORTEIL AACHen - DürEN bereitet junge Flüchtlinge innerhalb eines Jahres praktisch, fachtheoretisch und sprachlich auf eine Ausbildung vor.
Die jungen Erwachsenen erproben sich unter realen wirtschaftlichen Bedingungen: von der Entwicklung des Produkts, über Produktion und Verarbeitung bis hin zum Verkauf und zur Vermarktung. Der Fokus liegt auf dem gewerblich-technischen, handwerklichen und logistischen Bereich.

Ein multiprofessionelles Team vermittelt dabei zielgerichtet und systematisch berufliche, sprachliche, soziale sowie kulturelle Kompetenzen. Selbstverständlich ist auch intensives Bewerbungscoaching und individuelle Unterstützung in der Berufsorientierung. Zielsetzung ist es, unter Berücksichtigung der Persönlichkeit und der beruflichen Vorerfahrung eine realistische Berufsperspektive zu entwickeln.

Das Projekt wird im Rahmen der ESF-Integrationsrichtlinie Bund durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert und hat eine Laufzeit von drei Jahren.

Das Projekt VORTEIL AACHen - DürEN wird von der ESF Integrationsrichtline Bund im Handlungsschwerpunkt IvAF (Integration von Asylsuchenden und Flüchtlingen) gefördert.

Somit ist die low-tec gGmbH teil des bundesweiten Netzwerkes mit 42 weiteren geförderten Projekten. Eine Projektliste, Standortkarte aller Projekte sowie weitere Informationen zur ESF - Integrationsrichtline Bund finden Sie auf der Homepage.

Die low-tec gGmbH steht im engen Austausch mit dem bundesweiten Netzwerk und ist Mitglied des landesweiten IvAF-Netzwerkes NRW.

Den IvAF-Leitfaden zum Arbeitsmarktzugang und -förderung für Flüchtlinge ist hier abrufbar.

 


   Weiterlesen...

Das erste Notebook konnte in VORTEIL an den Auszubildenden Emmanuel überreicht werden. Er konnte durch den Kurs in die Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik vermittelt werden. Mit dem Notebook kann er nun Informationen aus dem Internet für seine Ausbildung heraussuchen und Aufgaben bearbeiten. Weitere Auszubildende und angehende Auszubildende werden sich in den nächsten Tagen und Wochen über ein Gerät freuen können.

Die Notebooks wurden von Digitales Aachen e.V. aus Spenden akquiriert und von ehrenamtlichen Helfern aufbereitet. Von der low-tec kam noch die notwendige Software dazu.

Wir danken Digitales Aachen e.V.

 


   Weiterlesen...

Am 25.01.17 fand gemeinsam mit der Industrie und Handelskammer Aachen die Veranstaltung „Wege in die Ausbildung“ statt.

In Impulsbeiträgen und Fragerunden wurde über die Möglichkeiten für Geflüchtete in Ausbildung oder EQ zu gehen diskutiert.

Wir bedanken uns für das große Interesse.

Die Nachfrage zum Thema war so groß, dass wir gerne die Präsentationen online stellen.


   Weiterlesen...

Fortlaufend suchen wir Praktikantinnen / Praktikanten, insbesondere für Projekte in der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten, am Standort Aachen.

Wir bieten Ihnen:

• Einblicke in die Arbeit der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten
• interessante und abwechslungsreiche Aufgaben
• eine angenehme Arbeitsatmosphäre

Ihre Aufgaben:

• Freude an der Arbeit mit Erwachsenen und Jugendlichen
• Kreativität und mentale Belastbarkeit
• Offenheit und Feingefühl Menschen gegenüber, die keine oder wenige Deutschkenntnisse haben und aus anderen Kulturkreisen stammen


   Weiterlesen...